Freitag, 19. Juli 2013

Auch in dieser Woche kannte der Einsatz unseres Tischlermeisters Hartmut Best keine Pause und so hat unser Mühlenhelfer – übrigens zusammen mit seinem Sohn – die Holzverschalung an der Hofseite des Mühlengebäudes angebracht. Das sieht jetzt richtig gut aus! Der Einsatz unter der Woche war sehr wichtig, denn an diesem Wochenende ist das Gerüst der Firma Mülleder endgültig abgebaut worden. Hätte es noch länger stehen müssen, so hätte das den Verein einiges zusätzlich gekostet. Dafür gibt es ein ganz dickes Dankeschön!!!

Auch in unserem Backhaus wurde in der Woche gearbeitet – Unsere Vereinsvorsitzende Emily Weede, ihr Mann Carsten Weede und Mühlenhelfer Georg Stiller haben das Feldsteinfundament des künftigen Ofens gelegt.  Auch hier natürlich ein großes Dankeschön, schließlich man könnte in den Ferien seine Zeit auch anders verbringen!  

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir den Ofen unter der fachlichen Anleitung und Mithilfe von Ofenbaumeister Hagemann dann hoffentlich fertigstellen!