Sonntag, 14. Juli 2013

Am vergangenen Sonnabend fand erstmals ein Sommergottesdienst des Kirchenkreises Hittfeld auf dem Gelände der Karoxbosteler Wassermühle statt. Superintendent Dirk Jäger leitete den Gottesdienst, zu dem mehr als 120 Menschen gekommen waren. Der Kirchenkreis organisiert die Sommergottesdienste vom 7. bis 28. Juli unter dem Motto „Geschichten vom Glück”.

Und eine Geschichte vom Glück war dann auch das Wetter bei diesem Open-Air-Gottesdienst. Obwohl es recht bedeckt war, hielt Petrus die Wolken erfolgreich vom Abregnen ab, und der Gottesdienst konnte ohne aufgespannte Schirme stattfinden.

Im Anschluss an den Gottesdienst hatte der Verein der Wassermühle noch zu einem Plausch bei Kaffee und Tee eingeladen und natürlich gab es noch eine Führung durch das Mühlenensemble für die interessierten Gäste. Der einzige Wermutstropfen des sonst so gelungenen Tages war die Tatsache, dass sich niemand fand, der der ebenfalls ausgesprochenen Einladung zum Picknick auf dem Hofgelände folgen wollte – so schön war das Wetter dann doch nicht :-)

Die Kollekte des Gottesdienstes von 360 Euro wird für die Pflege der Grünanlagen der Kirche in Hittfeld verwendet.