Samstag, 20. Juni 2015

... schwimmen auf dem Bach, schwimmen auf dem Bach, nur eine hat sich gleich verzogen – Ach!  

Das stimmt aber tatsächlich! Unser Gänsestall ist am Sonnabend nämlich eingeweiht worden und eine der drei Gänse, die die ersten Bewohner werden sollten, hat die Freiheit dem Stall unter der Sägerei direkt vorgezogen und ist einfach ausgebüxt! Naja, Reisende soll man halt nicht aufhalten! Die beiden anderen finden ihre neue Heimat aber scheinbar ganz gut – jedenfalls haben Sie auch gleich die „Außenanlagen“ und die Gänsebadestelle im Mühlenbach erkundet und sind zu unserer Freude dageblieben!

Der eigentliche Mühlenputz startete dann mit einer echt rekordverdächtigen Beteiligung unserer Mühlenhelfer – Insgesamt waren über 50 „Mühlenputzer“ am heutigen Sonnabend dem Ruf der Wassermühle gefolgt.

In der Mühle hat unser Müllermeister seine Jungs weiter in die Geheimnisse der Mühlentechnik eingeweiht. Der Fußboden im obersten Dachgeschoss wurde weiter verlegt und natürlich gab es auch heute viel Gartenarbeit, die erledigt werden wollte.

Handwerkliche Tätigkeiten waren auch an verschiedenen Projekten zu sehen, so zum Beispiel im Backhaus – die Backstube strebt unaufhaltsam der Vollendung entgegen. 

Die Dielen in der Sägerei liegen bis jetzt nur lose auf Ihrer Unterkonstruktion. Seit heute gilt das nicht mehr für alle – denn es wurde damit begonnen Sie festzunageln. So können die Schienen, die für den Transport des Sägegutes dort wieder verlegt werden sollen auch irgendwann dort installiert werden.

Die Bühne auf dem Hof wurde nicht abgerissen, man kann eher von einem Rückbau sprechen. Absolut koordiniert von der ersten Schraube bist zum Laub weg harken. So können dort bald die Pflasterarbeiten beginnen.

Schwer zu tragen waren (mal wieder) die Telefonmasten (oder waren es Strommasten?) An der Stelle wo die gelegen hatten entsteht in Kürze ein Holzschuppen, in dem wir unser Holz dann trocken lagern können.

Und wie stehts mit Ihnen? Sie waren ja, glaube ich, letzten Sonnabend nicht da oder? Aber am 27. Juni haben Sie ja schon wieder Gelegenheit vorbeizukommen – Wir würden uns jedenfalls über Besuch freuen! Mühlenputz ist wieder von 10 – 13 Uhr.