Donnerstag, 21. Januar 2016

 

Eine Abordnung unsrer Aktiven fährt am Sonnabend zur Grünen Woche nach Berlin. Unsere Mühle ist halt auch überregional aktiv.

Auch diese Woche ist wieder einiges passiert an der „Schönen“. Die Mobile Einsatztruppe der Jugendbauhütte der Deutschen Stiftung Denkmalschutz im Landkreis Stade ist wieder da. Rasmus, Selina, Joris, Ines und neu dabei Josefine aus Melbeck haben mit 

der Hilfe von Rolf und Rüdiger den Küchenherd abgebaut. Am letzten Sonnabend ist schon das historische Fliesenschild unter der Leitung von Manfred gesichert worden. „Maurer Manni“ ist schon wieder dabei, die Wand hinter dem Herd zu verputzen. Ansonsten haben wir den Seminarraum wieder eingeräumt, die Diele ist super gründlich geputzt und der Schrank im Durchgang ist ordentlich aufgemöbelt worden. 

Das Werkzeug ist weiter sortiert worden, allen die bei dieser langwierigen, nicht immer spannenden Arbeit dabei sind – danke für Eure Geduld und Mühe!

Diether hat die Stechbeitel geschärft, das können auch nur wenige so gut wie er. In der Mühle bereiten Franz und seine Mitstreiter den zweiten Schrotgang für den Einsatz vor.

Das Klavier ist vorläufig fertig überholt und gestimmt und sollte einmal die Woche gespielt werden... wer also Lust hat... herzlich gerne!

In der letzten Woche haben wir 11 Aktive für den Kurs des freiwilligen Müllers bei der Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen angemeldet. Da wir so viele sind und unser Müllermeister Franz die Ausbildung übernimmt, kann die Ausbildung in Karoxbostel stattfinden.

Normalerweise müssen die Auszubildenen aus ganz Niedersachsen alle zwei Wochen nach Syke bei Bremen fahren. Aber in Karoxbostel ist alles ein bisschen anders.

Diesen Sonnabend stehen die Vorbereitungen für die erste Trauung in der Wassermühle am 29. Januar im Vordergrund. Der Garten vorm Haus sollte, genauso wie die Diele und das Café besonders schön aussehen. Auch das Werkzeug wartet auf die unermütlichen Sortierer.

Zum Schluss noch eine wichtige Meldung: Wer am Sonnabend sein Handy vergessen haben sollte, ist seit kurzem trotzdem erreichbar: Unsere Mühle hat jetzt Telefon. Die beiden Nummern lauten: 04105/5572061 und 04105/4072601.

Liebe Grüße und „Glück zu!“