02. April 2016

Liebe Mühlenfreunde, hoffentlich hattet Ihr alle schöne Ostertage!


Am vergangenen Sonnabend haben unsere angehenden Müller fleißig bei Franz in der Mühle gelernt, aber auch wir anderen waren nicht untätig.
Luises Kussecke ist

frühjahrsfrisch geputzt, auch die Beete auf der Streuobstwiese  wurden vom Laub befreit. Alle Stauden sind eingepflanzt.
Die Türen und Leibungen sind fertig zum Streichen.
In der Sägerei wurde die Drainage fertig verlegt (bestimmt keine besonders schöne Aufgabe), die Steine zum Pflastern sind in den Keller gebracht und es sind schon fast alle Kleinteile sortiert und in die Boxen eingeräumt.
Die gesamte Kuhstalldecke hat Wilfried schon abgenommen.
Alle Tische wurden mit Reinhards Hilfe auf den Dachboden gehievt, so dass die Tenne und der Kuhstall wieder aufgeräumt sind.
Diesen Sonnabend müssen wir uns unserem Tresen widmen, schließlich naht das Braufest am 23. April. Der Fußboden muss noch einmal hochgenommen werden und der Wasseranschluss verlegt werden. Hartmut muss auch noch das Spülbecken einpassen. Dirk wird unseren Backofen aus dem Winterschlaf holen und diesmal können wir alle Brotteig mitbringen und backen lassen.
In der Sägerei sollten wir den Kleinteilerest in die Boxen schaffen. Das Holz kann weiter gepackt werden.

Liebe Grüße bis Sonnabend und „Glück zu!“
Emily und Christina