28. Mai 2016

 

Liebe Mühlenfreunde,

hier kommt die gute Nachricht des Tages: Peter-Olaf geht es bereits so gut, dass er heute aus dem Buchholzer Krankenhaus entlassen wird. Er freut sich darauf, Euch alle zu drücken und lässt Euch herzlich grüßen!

Am Sonnabend werden wir wieder wie wahnsinnig werkeln während Franz sich um die angehenden Freiwilligen Müller kümmert. Wer Lust hat, hilft beim Ausräumen des Schweinehauses oder beim Weiterbau des Holzschuppens am Backhaus. Bei gutem Wetter macht auch die gemeinsame Gartenarbeit Spaß. Die Sägereitruppe wird an den Spannern für die Treibriemen weiterarbeiteen.

In den nächsten Wochen wollen wir Hochbeete bauen und einen Kompostplatz herrichten. Vielleicht haben einige Aktive Lust, sich im Vorfeld auch darüber schon Gedanken zu machen und in der Pause darüber zu reden? Auf jeden Fall sollten wir es schaffen, an diesem Sonnabend die Holzhütte für die Gulaschkanone aufzustellen.

Gestern haben fleißige Mühlenfreunde mit dem Öffentlichkeitsbeauftragten der Jägerschaft im Landkreis Harburg, Heribert Strauch, Tierpräparate zur Mühle gebracht, die zukünftig als Anschauungsmaterial bei der Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen an unserer Schönen dienen werden. In der nächsten Woche kommen einige der Präparate bereits während der Projektwoche des Hauses Huckfeld zum Einsatz. Die Huckis helfen bei der Vorbereitung der Naturerlebnis-Aktion am Freitag, 3. Juni, von 14 bis 17 Uhr, zu der die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer der Winsener Elbmarsch im Rahmen des Kultursommers einladen. Auch an den beiden darauf folgenden Abenteuerwochenenden, die die Jäger des Hegerings Hittfeld für Grundschulklassen anbieten, werden die Präparate gebraucht. Diese Wochenenden sind für die Kinder ganz besondere Erlebnisse, an die sich viele Teilnehmer noch lange gern erinnern.

Herzliche Grüße und "Glück zu!"

Emily (diesmal allein, weil Christina noch im Urlaub ist)