Liebe Mühlenfreunde,

Ein großes „Dankeschön“ an unseren Müllermeister Franz Rosenkranz: Alle unsere freiwilligen Müller haben ihre Zwischenprüfung mit Bravour bestanden! Die vier Prüfer von der Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen, Rüdiger Heßling, Rolf Wessel, Heinz Drost und Stephan Witke, lobten den Ausbildungsstand unserer angehenden Wassermüller. Gelobt wurde auch das tolle Pausen-Buffet. Unsere fleißige Mühlenputz-Truppe beeindruckt Besucher immer wieder aufs Neue.  

Nach dem Mühlenputz stand dann die Mitgliederversammlung auf dem Programm. Die Tagesordnung war überschaubar und alles war gut vorbereitet. Emily hat die Satzung laut und deutlich vorgelesen und sich über die Einstimmigkeit gefreut. 

Dann trudelten auch schon die ersten Musiker vom Akkordeon-Orchester Kaltenkirchen e.V. auf dem Mühlengelände ein. Die Akkordeon-Spieler haben ein tolles Benefiz-Konzert zugunsten unserer Mühle gegeben. Von den zahlreichen Zuhörern gab es jede Menge Beifall. Das Konzert begann draußen auf dem Hof. Wegen des einsetzenden Regens mussten Musiker und Zuhörer kurzfristig auf die Tenne ausweichen, was der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Die Akkordeon-Truppe, in der unsere Mühlenfreundin Andrea mitspielt (es sei denn, sie hat kurz zuvor einen Mühlenspatz zur Welt gebracht) sollte unbedingt wiederkommen. Es war ein musikalischer Leckerbissen! Danke allen Beteiligten!

Wer nun gedacht hat, jetzt kann der Tag entspannt zu Ende gehen, der sah sich getäuscht: Zahlreiche Mühlenfreunde trafen sich am Abend zum Grillen und Fußball-Gucken an der Mühle. Wieder durfte am Ende des Spiels kräftig gejubelt werden, doch der Fußball-Krimi Deutschland-Italien mit Verlängerung und Elfmeterschießen hat Nerven gekostet. Heute (Donnerstag, 7. Juli) wollen wir wieder gemeinsam Fußball gucken. Das Grillen erledigt diesmal Horst-Dieter Peters für uns. Er bringt wieder leckere Würstchen mit. 

Übrigens: Unsere jungen Schwalben sind ausgeflogen! Wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Auf unserer Homepage gibt es jetzt auch einen Bereich „Presseartikel“. Guckt mal rein, es lohnt sich! Dankeschön an Frank und Karsten. In den vergangenen Tagen wurde auch wieder tüchtig an unserer Schönen gearbeitet: Der Ladewagen hat eine Schiebetür, vor der Sägerei liegen Schienen, die Wände im Kuhstall sind geputzt und das letzte Loch im Fußboden ist auch geschlossen. Angelika hat in der Sägerei Werkzeughalterungen angebracht. Es ist funktional und sieht auch noch klasse aus! Danke an alle fleißigen Helfer! Ein dickes Lob geht an dieser Stelle auch an unsere Praktikantin Kim, die unermüdlich das Schweinehaus ausräumt, Sachen sortiert und ordentlich wegräumt. Vielen Dank dafür! 

Sonnabend geht es im Schweinehaus weiter.

Herzliche Grüße und „Glück zu!“

Emily und Christina