2. Dezember 2017

Liebe Mühlenfreunde,
dieser Sonnabend steht ganz im Zeichen der Vorbereitungen für den Adventsmarkt am 9. Dezember:

Die Flohmarktartikel müssen vom Boden geholt werden. Martina, Sören und Helmut bringen uns wieder Tannenbäume. Wir müssen sie dann aufstellen und schmücken. Die Adventskränze sollen auch am Sonnabend gebunden werden.
In unserer Backstube werden Spekulatius gebacken.

Dabei können Dirk und sein Backteam noch Unterstützung gebrauchen.
Hausdiele und Mühlenstube werden wieder zum Café umgebaut. Am Donnerstag, 7. Dezember, um 19 Uhr treffen wir uns zum Gemüseschnippeln für die Erbsensuppe.
Am Freitag 1. Dezember, gibt es einen Märchenabend mit Gabi zum Thema „Gewalt gegen Frauen“. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Wie wir Gabi kennen, wird es trotz des brisanten Themas bestimmt ein wunderschöner Abend – nicht nur für Frauen.
Die Müller haben am vergangenen Sonnabend fleißig in der Mühle aufgeräumt und wollen diesen Sonnabend noch weiter machen. Die Sägetruppe hat weiter am Steg zum Wehr gebaut. Es wird richtig gut aussehen, wenn es fertig ist! Der Fliesenleger Manfred hat auch schon viel geschafft. Bis zum Adventsbasar soll die Fläche im Gruppenraum des Schweinehauses fertig sein.
Wer sich noch nicht für einen Standdienst eingetragen hat, aber gerne mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Christina. Wer  noch Luft und Lust hat, einen Kuchen zu backen, ebenfalls. Wir freuen uns auf den Mühlenputz und einen ganz schönen Adventsbasar!

Liebe Grüße und „Glück zu!“
Emily und Christina