9. Dezember 2017 

Liebe Mühlenfreunde,
wieder duftet es nach frisch gebackenen Keksen, Bratäpfeln und Glühwein: Am  Sonnabend, 9. Dezember, lassen wir uns beim 5. Adventsmarkt an unserer Mühle in historischem Ambiente auf eine besinnliche Weihnachtszeit einstimmen. 

Von 12 bis 17.30 Uhr bieten Kunsthandwerker an zahlreichen  Ständen ihre handgefertigten Kreationen an. Das Angebot reicht von Keramik, weihnachtlicher Floristik, Scherenschnitten über kunstvoll gefaltete Sterne, selbstgemachte Seifen, praktischen und schönen Dingen aus Olivenholz, liebevollen Handarbeiten sowie Schmuck bis zu großen und kleinen Holzschnitzereien. Auf dem Hof werden geräucherte Forellen, Holz- und Metallkunst und Weihnachtsbäume angeboten.

Damit dies alles gelingen kann brauchen wir aber noch Unterstützung.

Wer Lust hat beim Standdienst, Kaffeekochen oder Abwaschen zu helfen meldet sich bitte bei Christina (unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 04105-54085). 

Es macht großen Spaß und die Stimmung ist immer prächtig.  

Auch für den Aufbau am Freitag Nachmittag ab 14 Uhr und am Samstag Morgen ab 9 Uhr werden noch Helfer gesucht. Und natürlich sind wir über jeden gespendeten Kuchen froh!

Der Mühlenverein bietet außerdem an seinem Marktstand eine große Auswahl an Marmeladen, Likören und selbstgebackenen Keksen an. Bücherfreunde können im ehemaligen Kuhstall nach dem richtigen Lesestoff für die Feiertage stöbern. Vor der  Sägerei gibt es frisch gekochte Erbsensuppe mit Würstchen und leckere Bratäpfel aus dem Lehmbackofen.

In der guten Stube werden Geschichten vorgelesen und in der Müllerstube können die selbstgebackenen Torten und Kuchen bei einem Becher Kaffee oder Tee genossen werden.  Der Adventsmarkt klingt um 17.30 Uhr mit einem offenen adventlichen Singen aus.

Liebe Grüße und „Glück zu!“

bis zum 9. Dezember an unserer Mühle

Emily und Christina