Liebe Mühlenfreunde,
dies wird nun die letzte Samstagsmail  2017. 

Diese Woche haben wir es etwas ruhiger angehen lassen, aber natürlich hat nicht nur die Sägetruppe am Donnerstag an und für unsere Schöne gearbeitet. 

Beim Mühlenputz am Sonnabend können wir einen Teil der Stühle, die wir an Derboven ausgeliehen hatten, wieder auf den Boden bringen. Die Tische für das Schweinehaus können auch schon in den Gruppenraum gestellt werden. Vielleicht schaffen wir es auch, die Leinwand, die Heinrich mitgebracht hat, zu montieren. Für alle, die sich den Weihnachtsspeck abtrainieren wollen, gibt es im Wald eine Menge Holz, das darauf wartet, aufgestapelt zu werden. Seppl freut sich über jede helfende Hand.

Silvester haben sich ja einige Aktive verabredet, um an der Mühle Brandwache zu halten und gemeinsam ins neue Jahr zu starten. Denkt bitte daran, dass 200 Meter um das Reetdach herum weder Böller noch Raketen gezündet werden dürfen! Ansonsten „same procedure as last year“.

Wir freuen uns schon auf das neues Jahr mit Euch!  

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Emily und Christina