20. Januar 2018

Liebe Mühlenfreunde,
auch wenn das Wetter nicht berauschend werden soll: Wir freuen uns schon wieder auf den Mühlenputz und auf unsere gemeinsame Fahrt zur Internationalen Grünen Woche nach Berlin! Beim Mühlenputz gibt es (Überraschung!) wieder einiges zu tun und es gibt auch wieder Neues zu sehen. Ihr müsst Euch unbedingt das Geländer und die Plattform beim Mühlenwehr anschauen! Rolf, Heinz, Claus, Rüdiger und Peter haben es wirklich toll gebaut.

Es fehlen eigentlich nur die Gartenstühle und gutes Wetter zum perfekten Genießen mit Blick auf die Mühlenteiche. Der Sanitärtrakt hat in dieser Woche an der Außentür ein richtiges Schloss bekommen. Die Schränke im hinteren Teil des Schweinehauses haben Türen, der Seminarraum (oder die Bücherstube) sieht richtig schick aus mit Sofa und Standuhr. In der Mühle haben unsere freiwilligen Müller Fußleisten angebracht und weiter aufgeräumt. Es wird jedesmal ein bisschen hübscher und perfekter.

An diesem Sonnabend können wir die Vitrinen umräumen und die Tische ins Schweinehaus bringen. In der Mühle soll die Arbeit auch weitergehen. Wenn das Wetter es zulässt, sind Seppl und seine fleißigen Helfer sicherlich wieder mit dem Feuerholz beschäftigt. In der Werkstatt hat Angelika angefangen, die Kleinteile einzuräumen. Dabei kann sie sicherlich auch noch Unterstützung gebrauchen. Wolfgang Sch. weiß auch, was dort zu tun ist. Für alle, die Lust und Interesse haben, machen wir nach der Pause eine Führung durch unsere Schöne mit allen wissenswerten Daten, Fakten und Geschichten. Wer sich darauf vorbereiten will, dem sei zur Lektüre der neu gestaltete Unterpunkt „Mühlen-Information“ auf unserer Homepage empfohlen.

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Emily und Christina