27. Januar 2018

Liebe Mühlenfreunde,
unsere Fahrt zur Grünen Woche war klasse. Die Busfahrt mit Firma Eggers-Reisen aus Luhdorf hat wunderbar geklappt. Unsere Aktiven und die Jazzband „Tröt“ vom Gymnasium Hittfeld sind pünktlich um 6.15 Uhr bei Derboven gestartet und waren kurz nach 10 Uhr am Messestand. Unsere Regionalmanagerin Annika Lacour und ihre Assistentin Melina Kluge haben uns in Empfang genommen.

Begrüßt wurden wir auch gleich von den Bürgermeistern der Stadt Winsen, André Wiese, und der Gemeinde Stelle, Robert Isernhagen, sowie von unserer Bürgermeisterin und Mühlenfrendin Martina Oertzen. Die Stimmung war gelöst und fröhlich.

Susanne Wetzel hatte sehr hübschen Blumenschmuck und Dekomaterial mitgebracht, so dass wir damit den Stand der Leader-Region verschönern konnten. Die Auftritte auf der großen Schaubühne in der Niedersachsenhalle haben gut geklappt. Der Journalist, Fernseh- und Rundfunk-Moderator Andreas Wurm hat unterhaltsam und souverän durch das Bühnenprogramm geführt. Das Mühlenteam mit Müllern, Imkern und sonstigen Aktiven hat eine gute Vorstellung abgeliefert. Der Auftritt der Schülerband „Tröt“ war super und die jungen Musiker erhielten viel Applaus. Am Stand gab es zahlreiche gute Gespräche mit interessierten Besuchern. Trotz des Standdienstes hatten noch alle Zeit, sich ein wenig auf dem Messegelände umzusehen. Wer will, kann dazu auch die Pressemitteilung des Niedersächsischen Bauernverbandes lesen, die wir auf die Homepage stellen.

Nun aber zum aktuellen Mühlenputz: Wir müssen Schränke ins Schweinehaus transportieren, die dort mit Werkzeug bestückt werden sollen, das Angelika schon vorsortiert hat. Ein paar Werkzeugschränke wollen wir noch aus Hamburg holen. Dafür brauchen wir ein paar kräftige Helfer. Die Vitrinen im Kuhstall können eingeräumt werden. Einige Sachen müssen auf den Boden gebracht werden. Für das Nistkastenbau-Projekt müssen Holzbretter rausgesucht und vorbereitet werden. Unser tolles Küchenteam wird bestimmt wieder dafür sorgen, dass keiner verhungert oder verdurstet. In der Pause können wir auf die Berlin-Fahrt zurückblicken und uns auch schon auf die nächste gemeinsame Ausfahrt am Sonnabend, 14. April, in den Mühlenkreis Minden-Lübbecke freuen, die Andrea Domeyer ausgearbeitet hat. Mehr dazu erfahrt Ihr morgen! Wir freuen uns drauf!

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Emily und Christina