2. September 2018
 

Liebe Mühlenfreunde,

am Montag haben wir „die perfekte Welle“ laufen sehen. Nach Jahrzehnten konnte an unserer Mühle erstmals wieder ein Eichenstamm durch Wasserkraft in unserer Gattersäge zu Brettern gesägt werden. Das war ein tolles Erlebnis! Olaf Rieck, der Chef des Mühlenbaubetriebes Pätzmann aus Winsen, war sehr zufrieden.

Die Welle dreht ruhig und die Zahnkränze greifen sauber ineinander. Unsere Jungs von der Sägetruppe und die freiwilligen Müller waren auch sehr zufrieden, alle anderen Mühlenretter haben das Ereignis genossen!!! 

Nachdem der Sechskantsichter wieder zusammengebaut ist, wollen die Müller diesmal beim Mühlenputz Roggen für den Tag des offenen Denkmals mahlen. Ansonsten können die Bücher für den Bücherflohmarkt in den Pferdestall gebracht und aufgebaut werden. Die Sägetruppe will die Kästen für die Welle bauen. Vielleicht schaffen wir es sogar noch, einige Bänke aufzustellen. 

Liebe Grüße und „Glück zu!“
Emily und Christina