Unser Mühlentagebuch informiert Sie regelmässig über die Aktivitäten an der Wassermühle Karoxbostel.

Schauen Sie einfach mal rein und bleiben Sie auf dem laufenden.

... und schöne Bilder finden Sie hier.   

18. November 2017

Liebe Mühlenfreunde,
Gudo Mattiat und Thomas Rutt kommen mit ihrem wunderschönen Balladenprogamm an die Wassermühle Karoxbostel: 

Am Sonnabend, 18. November, ab 19 Uhr entführt Gudo Mattiat die Zuhörer am knisternden Kaminfeuer unter anderem in das Reich des Erlkönigs, eindrucksvoll begleitet von Thomas Rutt am Kontrabass. Die Zuhörer erleben klassische Balladen von Goethe bis Brecht in dem besonderen Mühlen-Ambiente. Auch die Ballade "Der Feuerreiter" von Eduard Mörike (1804–1875) gehört zum 70 minütigen Programm. Darin heißt es: "Hinterm Berg, hinterm Berg, brennt es in der Mühle!" In Karoxbostel soll beim Balladenabend allerdings nur das Feuer im Kamin brennen. Trotzdem sollten Besucher warme Kleidung anziehen. Mit seiner charismatischen Stimme haucht der Schauspieler und ehemaliger Lehrer Gudo Mattiat aus Klecken den fiktiven Figuren der Balladen Leben ein. Die sanften Nebentöne vom Bass, gespielt von dem Kinderarzt Thomas Rutt, gehen dabei zusätzlich unter die Haut. Besucher können sich unter anderem auf Werke von Goethe, Heine, Lessing, Mörike, Schiller, Fontane und von Droste-Hülshoff freuen. Der Eintritt kostet pro Person drei Euro. 

Liebe Grüße und "Glück zu!"

Emily und Christina

 

18. November 2017

Liebe Mühlenfreunde,
was war das wieder für eine Woche! Unser Müllermeister Franz ist für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Bürgerpreis des Landkreises Harburg geehrt worden! Wir gratulieren unserem Franzl zu dieser besonderen Auszeichnung! Wir alle wissen, wie sehr er sie verdient hat!

17. November 2017

Silke Borchert nimmt mit dem Verein Karoxbosteler Wassermühle e.V. am 17. November 2017 beim Bundesweiten Vorlesetag teil.

Der Bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr zum 14. Mal statt! Am 17. November 2017 lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde aus ihren Lieblingsbüchern vor. Zum ersten Mal mit dabei ist Silke Borchert, die sich mit der historischen Wassermühle Karoxbostel, Karoxbosteler Chaussee 51, 21218 Seevetal einen besonderen Ort für ihre Vorleseaktion ausgesucht hat.

 11. November 2017

Liebe Mühlenfreunde,
rund um die Mühle gibt es wieder viel Neues – zum Beispiel ein paar neue Hühner auf dem Hof. Über manche Neuigkeit möchten wir allerdings immer erst beim Mühlenputz informieren, damit es spannend bleibt. Das ist sicherlich einer von vielen guten Gründen, sonnabends zum Mühlenputz zu kommen. Andere Gründe:  Sinnvolle Arbeit, gute Gespräche, leckeres Essen und fröhliche Mühlenfreunde – was kann es Schöneres geben?

4. November 2017

Liebe Mühlenfreunde,
letzten Sonnabend hat unsere Lehmanntruppe wieder ganze Arbeit geleistet und die zweite Hälfte der Betonwand am Wehr geschüttet. Vor dem Wehr haben Fleißige das Laub und die Zweige weggeräumt. Das Ablassen der Teiche für die Angler zum Abfischen hatte doch sein Gutes. André, Karsten, Franzi und Nico haben die Durchflüsse von den Teichen frei gespült, so dass jetzt alles wieder fließen kann.

28. Oktober 2017

Liebe Mühlenfreunde,

auch diese Woche haben wieder viele Mühlenaktive fleißig für unsere Schöne gearbeitet. Der mittlere Raum im Schweinehaus ist gestrichen und am Wehr ist weiter die zweite Seite eingeschalt worden. An diesem Sonnabend müssen wir den Gruppenraum leer räumen. 

21. Oktober 2017

Liebe Mühlenfreunde,
unsere Schöne wird immer noch ein bisschen schöner: Im Schweinehaus ist die Akustikdecke über dem Gruppenraum fertig! Damit nun auch bald der Fußboden gefliest werden kann, müssen wir die Kartons mit den Fliesen aus der Sägerei holen und ins Schweinehaus bringen. Apropos Fliesen: Dort, wo demnächst das Waschbecken an der Zwischenwand zum Anschlussraum angebaut werden soll, hat Ferdinand zum Schutz gegen Spritzwasser weiße Fliesen angebracht. Es sieht einfach klasse aus!

14. Oktober 2017

Liebe Mühlenfreunde,
der Fußboden im Werkraum des Schweinehauses ist fertig gestrichen! Anke und Inge haben einen tollen Job gemacht. Guckt es Euch an! Ferdinand und Willy haben eine stabile Wand und die Tür zum Anschlussraum eingebaut. Wilfried und Willy haben auch an der Akkustikdecke im Gemeinschaftsraum weiter gearbeitet.  Die Heizung im Schweinehaus läuft jetzt auch. Firma Bick hat das sehr gut hingekriegt. An diesem Sonnabend können wir also damit beginnen, den neuen Werkraum einzurichten. Dafür müssen die Werkbänke freigeräumt werden, die jetzt noch unter dem Vordach der Sägerei stehen. Die neuen Tischlermaschinen sollen in die Sägerei gebracht werden. Die Malerinnen können im Zwischenraum weiter streichen, wo allerdings auch noch gespachtelt werden muss. Auf dem Bücher-Boden über der Tenne kann weiter aufgeräumt und sortiert werden. Am Steg vor dem Mühlenwehr wird auch heftig gearbeitet. Die benötigten Stahlträger liegen bereit. Rolf und Co bereiten das Einschalen und Betonieren vor.  Wir wünschen schon mal allen ganz viel Spaß bei der Krimi-Nacht mit Gaby, bei der wir diesmal leider nicht dabei sein können.

13. Oktober 2017

2. Krimi-Nacht in der Wassermühle Karoxbostel

Zur zweiten Karoxbosteler Krimi-Nacht am Freitag, 13. Oktober, laden die bekannte Erzählerin Gabriele Schwedewsky und der Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. ein. Ab 19 Uhr ist mörderisch gute Unterhaltung in der historischen Wassermühle Karoxbostel an der Karoxbosteler Chaussee 51 garantiert. Am prasselnden Kaminfeuer in der Tenne des 200 Jahre alten Bauernhauses entführt Gabriele Schwedewsky ihre Zuhörer in die dunkle Welt des Verbrechens. „Obwohl es um so etwas Abgründiges wie Mord und Totschlag geht, wird der Humor dabei nicht zu kurz kommen“, kündigt die Profi-Erzählerin an. Viel mehr will Gabriele Schwedewsky aber noch nicht verraten, nur, dass es um „erben und sterben“ und um „den fast perfekten Mord“ gehen wird.

6. Oktober 2017

Am Freitag gibt es einen Hörgenuss der Extra-Klasse an unserer Schönen: Dafür sorgt das  Parforcehorn-Ensemble „La Chasse“ unter der Leitung von Professor Uwe Bartels beim musikalischen Gottesdienst „St. Hubertusmesse“. Bereits ab 18.45 Uhr werden die Jagdhornbläser des Hegerings Hittfeld die Gäste auf unserem Mühlengelände begrüßen. Dazu wird unsere Schöne angestrahlt und der Hof festlich geschmückt.

1. Oktober 2017

Spannender Film-Nachmittag an der Mühle

Heimatgeschichte einmal anders:
Der bekannte Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz aus Asendorf präsentiert seinen Film „Hans Eidig – der Robin Hood der Heide“ am Sonntag, 1. Oktober, ab 16 Uhr an der Wassermühle in Karoxbostel (Karoxbosteler Chaussee 51). Hans Eidig, der am 29. Januar 1804 im Forsthaus in Klecken geboren wurde und dem auch die Wassermühle in Karoxbostel gut bekannt war, gilt als Robin Hood der Lüneburger Heide: Volksheld und Wildschütz, nicht Wilddieb. Der Obrigkeit war er ein Dorn im Auge. Deshalb wurde eine hohe Belohnung für seine Ergreifung ausgesetzt. Die Sympathien der Menschen waren jedoch auf seiner Seite. Es gelang ihm immer wieder seinen Verfolgern zu entkommen. Hans Eidigs Spur verliert sich in den Vereinigten Staaten von Nordamerika.

30. September 2017

Liebe Mühlenfreunde,
letzten Sonnabend haben die Männer tolle Tischlermaschinen aus Over geholt. Unser Tischlermeister Hartmut hatte den Deal eingefädelt. Einfach großartig! Ein herzliches Dankeschön auch an das Spender-Ehepaar Schmidt! Ansonsten ist alles wieder aufgeräumt.

Der Besuch vom NDR-Team und Dr. Bernd Althusmann für ein Fernsehportrait war auch sehr interessant. Die Fernsehleute waren ziemlich überrascht über unseren quirligen Verein. Das Portrait wird am Montag, 9. Oktober, gesendet. Am Mittwoch haben die Nenndorfer Landfrauen die Mühle besucht und waren sehr begeistert über die Fortschritte seit ihrem letzten Besuch 2015. 

23. September 2017

Liebe Mühlenfreunde,
war das ein schönes Literaturfest bei uns in der Mühle! Beeindruckende Stimmen und eine spannende Tonkunst waren ein echter kultureller Höhepunkt – nicht nur für unsere Mühle, sondern sicher für ganz Seevetal.  

Rolf hat natürlich wieder für den exzellenten Ton gesorgt und Joy, Gabi, Anke, Uli und wir haben mit kleinen Leckereien für das leibliche Wohl unserer Gäste und der  Schauspieler und sonstigen Akteure gesorgt. Vielen Dank an Euch dafür!

 20. September 2017

Liebe Mühlenfreunde, 
am 20. September macht das Literaturfest Niedersachsen an der Wassermühle Karoxbostel Station.

Unter dem Titel "Raum wie er im Buche steht" lesen Heikko Deutschmann und Julia Hansen.

Der Vorverkauf startet am Freitag, 14. Juli.

 

Nähere Informationen sind nachfolgendem PDF zu entnehmen:

Literaturfest Niedersachsen zu Gast an der Wassermühle Karoxbostel.pdf

16. September 2017

Liebe Mühlenfreunde,
was war das für ein schöner Tag des offenen Denkmals! Das Wetter hat wieder einmal mitgespielt, die Stimmung war einfach grandios und mittlerweile sind wir so gut organisiert, dass wir einen solchen Tag trotz des Trubels auch richtig genießen können.

 

10. September 2017 

Der Verein Wassermühle Karoxbostel feiert ein fröhliches Fest anlässlich des „Tags des offenen Denkmals“ am Sonntag, 10. September. In diesem Jahr steht der bundesweit von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz veranstaltete Tag unter dem Motto „Macht und Pracht“.

Das vielseitige Programm beginnt um 10.30 Uhr mit einer Andacht.

07. September 2017

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt überreichte Anerkennungsurkunde

Die Wassermühle Karoxbostel  ist als landesweit 60. „außerschulischer Lernstandort in einer Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) vom Land Niedersachsen anerkannt worden. Die zuständige Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) überreichte jetzt das entsprechende Zertifikat und ein  passendes Schild an die Vorsitzende des Vereins Wassermühle Karoxbostel, Emily Weede.

 

Liebe Mühlenfreunde,
nach dem Fest ist vor dem Fest! Wir haben eine sehr schöne Einweihungs- und 200-Jahr-Feier hinter uns, für die wir von ganz vielen Seiten großes Lob erhalten haben. Auch die Presse hat sehr positiv und ausführlich berichtet. Auf unseren Lorbeeren ausruhen wollen wir uns aber nicht. Am Sonntag, 10 September, ist der Tag des offen Denkmals.

26. August 2017

Das Reetdach erstrahlt in neuem Glanz und im frisch sanierten Schweinestall werden erstmals Kunstwerke präsentiert: Bei strahlendem Sonnenschein haben Mitglieder des vor fünf Jahren gegründeten Mühlenvereins und zahlreiche Gäste, darunter die Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler und Michael Grosse-Brömer, auf dem Gelände der Wassermühle Karoxbostel die offizielle Einweihung des sanierten Denkmal-Ensembles gefeiert.

26. August 2017

Liebe Mühlenfreunde,
heute gibt es nur eine ganz kurze Mail. Wir haben in der Woche schon viel geschafft, aber natürlich müssen wir morgen noch Tische und Bänke stellen. Die Deko muss auch noch gemacht werden.

Für morgen Nachmittag gibt es keine Kleiderordnung, also zieht an was ihr mögt.

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Emily Und Christina

19. August 2017

Liebe Mühlenfreunde,
das Reet ist runter! Das war wieder eine großartige Aktion. Wir haben alles gegeben, damit die Reetdachdecker um Uwe Behr weiter arbeiten können und zur Einweihungsfeier am 26. August alles fertig und schön ist. Bereits am Donnerstag und am Freitag hat unser Polier Georg die Wände im Schweinehaus frisch verputzt – auch das ist ein großer Schritt in Richtung Fertigstellung.

19. August 2017

Liebe Mühlenfreunde,
am Sonnabend, 19. August, ab 13 Uhr findet unsere Abschlussveranstaltung zu den „Fliegenden Glücksmomenten“ mit Blumenmärchen und frischem Honig statt. Viele Mühlenfreunde haben im April Blumensaat mitgenommen und ausgesät. Auf den Verkehrsinseln des Schwimmbad-Parkplatzes am Schulzentrum Hittfeld haben wir zusammen mit einer Arbeitsgemeinschaft der 8. Klassen der IGS-Hittfeld Blumen gesät

12. August 2017

Liebe Mühlenfreunde,
die Reetdachdecker legen ein unglaubliches Tempo vor. Auch wir haben am Sonnabend einiges vor:

Im Schweinehaus soll der Werkraum gestrichen werden und im Gruppenraum müssen die letzten Feinheiten gestrichen werden. Die letzten Leisten müssen auch noch angebracht werden.

5. August 2017

Liebe Mühlenfreunde,
weil es am vergangenen Sonnabend soviel Spaß gemacht hat, kommt diesmal die Wiederholung: Das Reet ist fast runter vom Dach, aber eben nur fast. Ein leerer 36-Kubikmeter-Container steht bereit. Wir wollen ihn mit Reet füllen und alles schön fest stopfen.

29. Juli 2017

Liebe Mühlenfreunde!

Das Reet ist (fast) runter!

Die unermüdlichen Mühlentretter haben am vergangenen Sonnabend trotz stömenden Regens gut zwei Drittel der Eindeckung des ingesamt 390 Quadratmeter großen Reetdachs des denkmalgeschützten Wohn- und Wirtschaftsgebäudes an der Wassermühle Karoxbostel herunter geholt.

22. Juli 2017

Liebe Mühlenfreunde,
Die Aufräumarbeiten im Mühlenwald haben begonnen. Mitarbeiter des Forstunternehmens Karl Konrad sind mit Rückefahrzeugen, Schredder, Hubsteiger und Kettensägen angerückt, um die Sturmschäden zu beseitigen.

15. Juli 2017

Liebe Mühlenfreunde, 

am Montag hat Andreas Hünerfauth unsere kurzen Stämme der Mooreiche aufgesägt. Für unser Gatter waren sie zu kurz. Angelika, Roland, Carsten, Wilfried und Thiemo haben geholfen. Ihr könnt das Ergebnis in der Sägerei bewundern. Wilfried hat die Eingangsstufen auf der Westseite des Schweinehauses ausgeschalt und fast alle fehlenden Bretter an der Fassade montiert. Es sieht einfach super aus – genauso wie der Sturz, den Dirk über der Öffnung des Backofens angebracht hat.

15. Juli 2017

Liebe Mühlenfreunde, Doppelte Feierlichkeiten

12. Juli 2017

Liebe Mühlenfreunde, 

trotz Urlaubszeit geht es weiter an unserer „Schönen“. Im Backhaus ist das Schild der Bäckerei Schröder aus Fleestedt angebracht. Es sieht toll aus. Die Sägetruppe hat zudem Regalbretter in unseren Schrank auf der Diele eingezogen. Dort können jetzt Flyer und andere Mühleninformationen gelagert werden. Gisela hat wieder einmal die Fenster geputzt.

8. Juli 2017

Liebe Mühlenfreunde, 
am vergangenen Sonnabend haben 85 Mühlenbegeisterte der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde aus dem gesamten Bundesgebiet unsere Schöne besucht. Es war ein sehr schöner Abend. Dirks Schweinebraten aus dem Lehmbackofen war hervorragend und die Salate und Kartoffeln haben allen richtig gut geschmeckt. Unsere Besucher waren sehr beeindruckt von unserem Mühlenprojekt.

24. Juni 2017

Liebe Mühlenfreunde, 
am Sonnabend besuchen uns die Teilnehmer der Bundestagung der Gesellschaft für Mühlenkunde (DGM). 85 Müller aus der ganzen Republik wollen unsere „Schöne“ besichtigen. 

Am Sonntag beginnt um 10.30 Uhr die Sommerkirche. Unser Superintendent und Mühlenfreund Dirk Jäger hält den Gottesdienst. Der kleine Mühlenspatz Eike wird bei diesem besonderen Gottesdienst mit Wasser aus dem Mühlenbach getauft.

22. Juni 2017

Liebe Mühlenfreunde,
heute hatten wir Riesen-Glück, dass nicht mehr passiert ist. In unserem Mühlenwald sind zahlreiche große Bäume entwurzelt worden. Die Karoxbosteler Chausee war durch herabgestürzte Äste blockiert. Für Fahrzeuge gab es kein Durchkommen. Eine Kehrmaschine hat uns geholfen, den dicksten Ast von der Fahrbahn zu ziehen, sodass wir ihn dann mit der Kettensäge zerkleinern konnten und der Verkehr schließlich wieder rollte. Die Feuerwehr war über Notruf nicht zu erreichen. Offenbar waren die Leitungen überlastet. Die Sägetruppe ist aus der Sägerei in das Haupthaus geflüchtet, als plötzlich abgerissene Äste und Zweige auf das Dach prasselten und wir sehen konnten, wie mehrere große Bäume im Wäldchen umstürzten. Es war dunkel wie bei Anbruch der Nacht, dann folgten Blitz und Donner und starker Regen. Der heftige Wind erfasste die voll belaubten Bäume, die dieser Naturgewalt nicht standhalten konnten.

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Carsten


zu den Fotos

 

17. und 18. Juni 2017 

131 Denkmalen an 68 Orten nehmen an den Industrietagen am Wasser in der Metropolregion Hamburg teil.

Mühlen, Hafenanlagen, Schleusen und Schiffe, Leucht- und Wassertürme, Brücken, Fabriken und Kraftwerke geben am 17. und 18. Juni Einblicke in die Welt der Industriekultur am Wasser. 

06. Juni 2017

Danke, liebe Mühlenfreunde!

War das ein großartiger Mühlentag!

Das Wetter hat mitgespielt und wir alle haben unsere „Schöne“ strahlen lassen. Danke an alle Besucher und alle Aktiven! Es ist immer wieder unglaublich, welch schöne Stimmung und wieviel gute Laune an einem solchen Tag rund um unsere „Schöne“ herrschen.

Diese tolle Atmosphäre genießen unsere Besucher und das macht den Mühlentag an unserer Mühle zu etwas ganz Besonderem.

5. Juni 2017

Fröhliches Fest an der Wassermühle Karoxbostel

Zu einem fröhlichen Fest rund um die historische Mühle lädt der Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. ein. Gefeiert wird am Pfingstmontag, 5. Juni, von 12 bis 17.30 Uhr anlässlich des Deutschen Mühlentages. Der Eintritt ist frei.
In der restaurierten Wassermühle an der Karoxbosteler Chaussee werden Müllermeister Franz Rosenkranz

27. Mai 2017

Liebe Mühlenfreunde,
die Rigips-Platten sind an der Wand! Angelika und Wilfried haben den Gruppenraum („Meiers Tanzpalast“) fertig mit Gipskarton ausgekleidet. Nun muss kräftig gespachtelt werden (Wolfgang W. hat bereits bewiesen, dass er das besonders gut kann).

20. May 2017

Liebe Mühlenfreunde,
am vergangenen Sonnabend konnten wir nach dem Mühlenputz die tolle Theateraufführung „Der Glöckner von Huckfeld“ der Kellerkünstler aus Huckfeld in unserer Tenne miterleben. Leider haben wir davon keine Fotos machen können (defekte Kamera).

Am Dienstag haben sich dann der CDU-Landesvorsitzende Dr. Bernd Althusmann und die CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Sybille Kahnenbley über unsere Mühle

6. Mai 2017

Liebe Mühlenfreunde,
es geht mit Volldampf voran: Diesen Sonnabend müssen wir im Schweinehaus unbedingt den alten Kalkanstrich im Werkstattbereich entfernen. Ein großer Teil ist schon geschafft – und den Rest werden wir auch noch fertig kriegen. Nachdem die letzten Rigipsplatten an der Wand sind und die Feuerschutztür eingebaut ist, sieht der neue Gruppenraum im vorderen Gebäudeteil nämlich so unglaublich gut aus, dass wir nun unbedingt auch den Werkraum in Angriff nehmen wollen.

4. Mai 2017

Liebe Mühlenfreunde,
an unserer Schönen wurde am vergangenen Sonnabend nicht nur gemahlen, gesägt und gebacken, sondern auch "heftig" gefilmt. Schließlich wollten wir den aus ganz Niedersachsen und Bremen angereisten Müllern sowie den Ehrengästen zeigen, dass unsere Mühle "lebt".

6. Mai 2017

Liebe Mühlenfreunde,
es gibt Tage, da fällt es besonders auf, was für eine tolle Truppe wir sind. Solche Tage waren für mich der letzte Freitag und Sonnabend. Alle haben sich solche Mühe gegeben, dass unsere Schöne für die Müller aus ganz Niedersachsen und Bremen so richtig strahlt. Und wie sie gestrahlt hat!

Euer Einsatz ist immer wieder großartig!

Diese Woche läuft unser Holzworkshop mit Sylvia Itzen und Christian Schmidt. Wer Lust hat, sollte unbedingt mitmachen. So eine Gelegenheit kommt nicht so schnell wieder.

Am Freitag erzählt Gabi ab 19 Uhr Mühlenmärchen. Das sollte sich keiner entgehen lassen!

Morgens werden Käseteller gerichtet. Wer mitmachen will: wir wollen um 10 Uhr anfangen.  Brezeln für Abends wären auch toll.

Nachmittags kommt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit einer großen Delegation.


MÜHLENVEREINIGUNG

NIEDERSACHSEN - BREMEN e.V.

Vereinigung zur Erhaltung von Wind- und Wassermühlen in 
Niedersachsen und Bremen e.V.   [gegründet 1956/57] 

Pressemitteilung

Am 29. April 2017 - 10:00 Uhr findet in der Wassermühle Karoxbostel die Mitgliederversammlung der „Vereinigung zur Erhaltung von Wind- und Wassermühlen in Niedersachsen und Bremen e.V.“ statt.  

22. April 2017

Liebe Mühlenfreunde,
der Schuttberg ist weg! Heinrich Hauschild und seinen fleißigen Mitarbeitern sei Dank! Nur Franz fehlen die „Alpen“, alle anderen freuen sich über den freien Blick ins Grüne. Während der Woche wurde auch wieder viel geschafft. Was alles, wird diesmal nicht verraten. Kommt zum Mühlenputz und lasst Euch überraschen!

15. April 2017

Liebe Mühlenfreunde,
von wegen „österlicher Ruhe“: Am Sonnabend, um 9 Uhr, kommt die Firma Heinrich Hauschild, um unseren Schuttberg abzufahren. Ein großer Bagger und zwei Muldenkipper werden dafür im Einsatz sein. Zusätzlich wird Willy mit seinem Radlader herumflitzen. Das bedeutet, dass niemand, aber auch wirklich niemand, auf dem Hof parken kann! 

 Fleissige Bienen  Augenweide
Bienenfleißiger Einsatz für blühende Landschaften:
Emily Weede (links) und Christina Dohrmann verschenken Blumensaat.
So sollen die blühenden Blumenwiesen aussehen.
Die Saatgutmischung heißt bezeichnenderweise „Augenweide“.


8. April 2017

Unter dem Motto „Seevetal summt“ wollen die Karoxbosteler Mühlenretter für „fliegende Glücksmomente“ sorgen: Am Sonnabend, 8. April, erhalten Garten- und Naturfreunde ab 10 Uhr an der Wassermühle Karoxbostel (Gemeinde Seevetal) kostenlos Tüten mit Blumensaat. „Wenn wir im Frühjahr die ersten Bienen, Hummeln und Schmetterlinge fliegen sehen, ist das für die meisten Menschen ein Glücksmoment. Die fliegenden Bienen signalisieren uns, dass die Natur zu neuem Leben erwacht“, sagt Emily Weede, Vorsitzende des Vereins Wassermühle Karoxbostel.

1. April 2017

Liebe Mühlenfreunde,
der Stubben hinter dem Backhaus ist raus!!! Nun kann morgen das Loch zugeschaufelt werden.

Außerdem könne Fenster geputzt und die Tenne aufgeräumt werden, denn viele Veranstaltungen liegen vor uns.

Für die Blumenwiesenaussaat kann schon vorbereitet werden.
Im Schweinehaus soll fleißig an der Unterkonstruktion gearbeitet werden!

1. April 2017

Liebe Mühlenfreunde,
in dieser Woche ist der Gasanschluss für das Schweinehaus gelegt worden. Dennoch soll bitte noch nicht wieder auf dem Hof geparkt werden, da die nicht gepflasterten Stellen noch stark nachsacken.

Wer früh aufstehen mag, trifft sich an diesem Sonnabend schon um 8 Uhr an der Mühle. Wir wollen mit Jägern und Grundschülern Müll sammeln, damit rund um unsere „Schöne“ alles frühlingsfrisch ist.

25. März 2017

Liebe Mühlenfreunde,
unser Schweinehaus ist nun an den Schmutzwasserkanal und an die Trinkwasserversorgung angeschlossen. Der Schacht vorm Haus ist umgesetzt. Die Baumaßnahme ist bereits vom Landkreis abgenommen worden. Firma Bick und Firma Koppermann haben alles prima gelöst. Alex hat noch zwei Kabel vom Schweinehaus zum Haus gezogen. Sicher ist sicher...

„Parken auf dem Hof verboten!“

18. März 2017

Liebe Mühlenfreunde,
dass Willy unser neuer Zweiter Vorsitzender ist, weiß jeder, der am Donnerstag bei der Mitgliederversammlung war. Nina bleibt als Beisitzerin im Vorstand und übernimmt Viktors Posten, der sich aus beruflichen Gründen aus der Vorstandsarbeit zurückziehen wollte. Christina wurde für weitere drei Jahre zur Schatzmeisterin gewählt.

11. März 2017

Liebe Mühlenfreunde,
in dieser Woche sind wir mit dem Schweinehaus wieder ein ganzes Stück weitergekommen.

Die Arbeit an der Fassaden-Verschalung geht weiter voran und Michael Bick hat die Versorgungsleitungen verlegt. Auch unsere „Strippenzieher“ Alex und Ole waren wieder schwer aktiv. Im Werkstattbereich hat die Lehmanntruppe am Sonnabend noch heftig gestemmt und der Rest wurde in der Woche erledigt. Ein bisschen buddeln müssen wir noch, dann kann bald der Estrich kommen.

Am Montag hatten wir Besuch von einer Schülergruppe der IGS-Hittfeld. Reinhard hat sie durch unsere „Schöne“ geführt.

4. März 2017

Liebe Mühlenfreunde,
nachdem am vergangenen Sonnabend die erste Fußbodenisolierung im Schweinehaus verlegt wurde, sieht der Fußboden schon richtig Klasse aus.

Auf der Streuobstwiese haben wir Erlen und Weiden auf den Stock gesetzt. Es ist immer wieder faszinierend, wie viel man mit vielen Helfern schaffen kann.

25. Februar 2017

Liebe Mühlenfreunde,
hurra, unsere Hühner dürfen wieder raus! Nach fast drei Monaten im Stall ist die Stallpflicht nun endlich aufgehoben.

Puh, das war ganz schön kalt und windig letzten Sonnabend, aber trotzdem haben wir das Schweinehaus ausgeräumt.

11. Februar 2017

Liebe Mühlenfreunde,
wir gehören zum zweiten Mal in Folge zu den Gewinnern des Kultursommerpreises des Landkreises Harburg. Für das diesjährige Motto „Glücksmomente“ hatten wir uns mit der Aktion „Fliegende Glücksmomente“ beworben. Dabei geht es darum, durch das Einsäen von Blumenwiesen Nahrung für die heimische Insektenwelt zu schaffen, denn wer empfindet nicht einen Glücksmoment beim Anblick einer Biene, einer Hummel oder eines Schmetterlings im Frühjahr? Am Sonnabend, 8. April, geht es los. 

Ansonsten hat uns der Alltag wieder und das bedeutet: es geht mit voller Kraft im Schweinehaus weiter!

2. Februar 2017

Dem Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. wurde der mit 15000 Euro dotierte Landespreis für Denkmalpflege verliehen

Mittwochabend in Seevetal: Die Karoxbosteler Chaussee ist beidseits der Wassermühle gesperrt. Im zuckenden Schein avon Warnlampen erklären junge Feuerwehrleute Autofahrern, was hier los ist. Zum Glück nichts Schlimmes. Ganz im Gegenteil. Hier wird gefeiert. Für die vorbildliche Restaurierung des Denkmal-Ensembles bekommt der Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. den Landespreis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung verliehen.

1. Februar 2017 

Unsere Tenne war bis auf den letzten Platz besetzt- alle wollten mit dabei sein, wenn unser Mühlenverein den Landespreis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung erhält. Viele Mühlenfreunde, aber auch zahlreiche Gäste von nah und fern waren am Mittwoch Abend nach Karoxbostel gekommen. Die Gemeinde Seevetal hatte netterweise die Straße vor der Mühle gesperrt, so konnten alle Gäste trotz des Matschwetters trockenen Fußes in die Mühle gelangen. Die Stimmung war prächtig, als die Feierstunde mit dem von Anke Saxinger auf dem Flügelhorn geblasenen Signal „Flagge hissen“  begann. Unser Landrat Rainer Rempe und unsere Gemeindebürgermeisterin Martina Oertzen würdigten in ihren kurzweiligen Grußworten unseren Verein, während die auf Leinwand gezeigte Mühlenpräsentation von Frank Drynda und Carsten Weede den Hintergrund bildete.

30. Januar 2017

Der Landkreis Harburg hat in einer Mitteilung vom 30.01.2017 über den "Stabwechsel auf der Grünen Woche: LEADER-Region Achtern-Elbe-Diek übernimmt am Elbe-Wendland–Stand" berichtet.

Auch unser Verein wird in dieser Veröffentlichung beschrieben, weshalb wir den Text der Veröffentlichung hier gern zur Verfügung stellen. 

Mitteilung des Landkreises Harburg vom 30.01.2017 als PDF

Einige unserer Mitglieder waren am Donnerstag und / oder Sonnabend in Berlin, Bilder von diesem Besuch sind in der Bildermühle zu finden.

 

28. Januar 2017

Liebe Mühlenfreunde,
alle Mühlenretter fiebern dem großen Ereignis entgegen: Am Mittwoch, 1. Februar, werden wir mit dem Landespreis für Denkmalpflege ausgezeichnet! Mehr geht nicht! Mit den Vorbereitungen liegen wir soweit voll im Plan. Trotzdem wollen wir auf den letzten Metern nicht schwächeln, zumal ein großes Kontingent unserer Aktiven an diesem Donnerstag und auch am Sonnabend bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin für unsere schöne Mühle, unsere schöne Gemeinde und unseren schönen Landkreis tüchtig Werbung macht und deshalb nicht beim Mühlenputz dabei sein kann. 

21. Januar 2017

Da am Sonnabend, 28. Januar, viele von uns in Berlin bei der Internationalen Grünen Woche für unsere wunderbare Wassermühle werben, müssen wir versuchen, beim Mühlenputz an diesem Sonnabend schon einen großen Teil der Vorbereitungen für die Verleihung des Landespreises für Denkmalpflege am Mittwoch, 1. Februar, zu erledigen.

Alex, Wilfried und Ole haben im Kuhstall prächtig vorgearbeitet und Hartmut will am Sonnabend die Decke fertig machen.

14. Januar 2017

Liebe Mühlenfreunde,

das neue Jahr beginnt arbeitsreich für uns Mühlenaktive: Die Decke im Kuhstall soll in Angriff genommen werden. Dafür muss der Kuhstall zuerst leergeräumt werden. Dann kann es mit der Decke richtig losgehen. Zum Glück ist unser Tischlermeister Hartmut am Sonnabend da, aber er braucht natürlich Helfer. Was die Elektrik betrifft, haben Alex, Ole und Holger schon gut vorgearbeitet, schließlich soll der Kuhstall schön hell werden.
Im Mühlencafé muss der Türrahmen zur Küche hin abgeflammt und dann gestrichen werden.
Der Übergang vom Flur zur Hausdiele muss gespachtelt und weiß gestrichen werden.

7. Januar 2017

Liebe Mühlenfreunde,
an diesem Sonnabend gibt es (wie eigentlich immer) für uns wieder einiges zu tun: Die Bücher müssen auf den Boden gebracht werden. Die Weihnachtsdeko muss abgeschmückt und verpackt werden. Die Schultische aus dem Mühlencafé sollen auch auf den Boden. Im Blauen Salon müssen die beiden Spiegel aufgehängt werden. Im Schweinehaus ist die Lehmanntruppe gefragt. Wer Karre schieben und schaufeln kann, wird gebraucht. Außerdem soll Feuerholz gesägt werden.