20. May 2017

Liebe Mühlenfreunde,
am vergangenen Sonnabend konnten wir nach dem Mühlenputz die tolle Theateraufführung „Der Glöckner von Huckfeld“ der Kellerkünstler aus Huckfeld in unserer Tenne miterleben. Leider haben wir davon keine Fotos machen können (defekte Kamera).

Am Dienstag haben sich dann der CDU-Landesvorsitzende Dr. Bernd Althusmann und die CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Sybille Kahnenbley über unsere Mühle

und die Machbarkeit von Barrierefreiheit in historischen Gebäuden informiert. Am Dienstag haben wir auch Mooreichen-Stämme aus der Elbe bekommen, etwas ganz Besonderes. Bestimmt wird nicht nur unser Tischlermeister Hartmut begeistert sein.

Am Donnerstag war der Verein „New Generation“ aus Hamburg zu Gast. Wilfried und Angelika haben in der Woche zusammen mit Alex im Schweinehaus weitergearbeitet.

Ihr meint etwas fehlt? Richtig: Unsere Sägetruppe war diese Woche nicht am Start, sie haben einen „Betriebsausflug“ nach Oslo gemacht um Kraft zu tanken für die nächsten Säge- und sonstigen Aktionen.

Am Sonnabend müssen noch etliche Blumen eingepflanzt werden. Am Schweinehaus kann es auch weitergehen. Es fehlen noch ein paar Bretter an der Fassade; außerdem gilt es, drinnen noch die Stöße zwischen den Rigipsplatten weiter zu spachteln. Ein paar Vorbereitungen für die anstehenden Malerarbeiten könnten auch noch in Angriff genommen werden. Am nächsten Mittwoch, 24. Mai,  kommt der Kurator Dieter Kunze von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zu Besuch, um den Förderscheck für das Reetdach in Höhe von 15 000 Euro zu überreichen. Unsere Bürgermeisterin Martina Oertzen und unser Denkmalpfleger Wolfgang Küchenmeister sowie einige Pressevertreter werden auch da sein. Zusätzlich kommen noch 50 DSD-Förderer aus Hannover mit ihrem Ortskurator. Wer Lust hat, um 14 Uhr dabei zu sein – bitte einfach vorbeikommen. Es wird bestimmt sehr nett. Zu dieser Veranstaltung brauchen wir wieder Kuchen.

Also, Kuchenbäcker meldet Euch!

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Christina und Emily