1. Oktober 2017

Spannender Film-Nachmittag an der Mühle

Heimatgeschichte einmal anders:
Der bekannte Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz aus Asendorf präsentiert seinen Film „Hans Eidig – der Robin Hood der Heide“ am Sonntag, 1. Oktober, ab 16 Uhr an der Wassermühle in Karoxbostel (Karoxbosteler Chaussee 51). Hans Eidig, der am 29. Januar 1804 im Forsthaus in Klecken geboren wurde und dem auch die Wassermühle in Karoxbostel gut bekannt war, gilt als Robin Hood der Lüneburger Heide: Volksheld und Wildschütz, nicht Wilddieb. Der Obrigkeit war er ein Dorn im Auge. Deshalb wurde eine hohe Belohnung für seine Ergreifung ausgesetzt. Die Sympathien der Menschen waren jedoch auf seiner Seite. Es gelang ihm immer wieder seinen Verfolgern zu entkommen. Hans Eidigs Spur verliert sich in den Vereinigten Staaten von Nordamerika.

Am Sonntag, 1. Oktober zeigt der bekannte Dokumentarfilmer Jürgen  A. Schulz seinen Film über den Robin Hood der Heide in der Wassermühle Karoxbostel. Um 16 Uhr beginnt der spannende Film-Nachmittag mit einem Einführungsvortrag des ehemaligen Bezirksförsters Uwe Gamradt. Für Kaffee und Kuchen sorgt der Verein Wassermühle Karoxbostel.

Der Eintritt kostet fünf Euro pro Person.

Kartenreservierungen unter der Rufnummer 04105/2443 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.