•  Banner web 04 2021 256x39

  • 1
  • Doras Garten wurde am, 21. Juli offiziell eröffnet.

    Lesen Sie mehr im Mühlentagebuch.

  • 1

Das Karoxbosteler Mühlentagebuch

  • das war jetzt eine ganz besonders schöne Woche ...

    23. Juli 2021


     

    Liebe Samstägler,

     

    bei uns passiert immer viel in einer Woche, doch diese Woche war schon sehr besonders. Aber der Reihe nach. 

    Am Dienstag haben wir für unsere Schmiede Richtfest gefeiert. Die jungen Zimmerleute von der BBS-Buchholz, ihre Fachpraxis-Lehrer, Mauerermeister Christian Lühmann und Zimmerermeister Uwe Ostermann, der Theorielehrer der Bauklasse, Arne Schröder, sowie Schulleiterin Kirsten Buchmann waren vor den Ferien extra noch einmal zu Mühle gekommen. Susanne hatte eine tolle Richtkrone gebunden und Schmiedemeister Arnold war auch begeistert, wie weit der Schmiedebau schon fortgeschritten ist. Die traditionelle Kornbuddel ist nach dem Richtspruch auch zünftig zerschlagen worden und Carsten durfte als "Bauherr" einen großen, glücksbringenden Nagel in einem Dachsparren versenken. Es war eine tolle Feier für ein tolles Projekt! 

    Am Mittwoch ging es dann Schlag auf Schlag weiter: Zuerst haben wir den offiziellen Kooperationsvertrag mit dem Gymnasium Meckelfeld unterzeichnet. Der kommissarische Schulleiter Olaf Lakämper und der zuständige, künftige AG-Leiter Martin Primeßnig sowie unsere Bürgermeisterin Martina Oertzen und der Erste Kreisrat Kai Uffelmann waren dabei. Wir sind sehr froh, dass es nun eine weitere Kooperation mit einer Schule aus Seevetal gibt.

    Anschließend konnten wir die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast begrüßen. Zusammen mit dem Geschäftsführer der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung Karsten Behr, dem Ersten Kreisrat Kai Uffelmann, unserer Seevetaler Bürgermeisterin Martina Oertzen, dem Schriftsteller, Naturfreund und Vater der Benjes-Hecke, Hein Benjes, Torben Braun und Annika Wangerin vom Amt für regionale Landesentwicklung, dem Leiter der Landwirtschaftskammer Buchholz Ulrich Peper, dem Chef der Flusslandschaft Elbe GmbH Jens Kowald, der Kreisvorsitzenden der Niedersächsischen Landfrauen Sybille Kahnenbley, der Regionalmanagerin der Leader Region Achtern-Elbe-Diek Annika Paulini und vielen Mühlenaktiven haben wir dann "Doras Garten" offiziell eröffnet.

    2021 07 23 Presse HA

    Die Ministerin und die "Offiziellen" zeigten sich sehr beeindruckt von unserem Mitmachgarten. Bei einem kurzen Rundgang durch den wirklich wunderschön blühenden Garten hat die Ministerin dann spontan auch unseren Barfußpfad ausprobiert. Hut ab, wie sie über die pieksigen Kiefernzapfen gelaufen ist! Karsten Behr, Martina Oertzen und Kai Uffelmann haben es ihr dann genauso spontan nachgemacht. Anschließend konnten die Gäste noch bei Helmuts selbstgebrautem Mühlenbräu, dem von Bärbel grandios gebratenen Wildschein aus unserem Backofen und den vielen anderen Leckereien, die unsere Aktiven mitgebracht hatten, entspannt Gespräche über unser Projekt führen. Eine tolle Woche! Und mal sehen, ob wir den großen Weinstock, den unsere Bürgermeisterin als Geschenk mitgebracht hat, zum Anlass für ein neues Projekt nehmen. 

    Am Sonntag feiern wir ab 10.30 Uhr einen Open-Air-Gottesdienst mit Pastorin Anja Lipponer an unserer schönen Wassermühle. Wir treffen uns um 9.30 Uhr zum Aufbauen. 

     

    Liebe Grüße und "Glück zu!"

    Emily und Christina   


     

  • Nächste Woche haben wir viel vor!

    16. Juli 2021


     Liebe Mühlenfreunde,

    morgen gilt es, die Termine in der nächsten Woche vorzubereiten. Wir haben einiges vor:

    Am Dienstag, ab 10 Uhr, feiern wir Richtfest für unsere Schmiede. Wir wollen grillen.

    Am Mittwoch besucht uns die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, um Doras Garten offiziell zu eröffnen. Der Besuch beginnt um 16.30 Uhr, unsere Bürgermeisterin und Mühlenfreundin Martina Oertzen, Bingo Geschäftsführer Karsten Behr und der Erste Kreisrat Kai Uffelmann kommen ebenfalls. Im Anschluss an die Eröffnung wollen wir gemeinsam Wildschwein aus dem Lehmbackofen genießen.

    Den Backofen müssen wir schon am Dienstagabend anheizen.  Es wäre toll, wenn wir ein schönes Buffet hätten. Wer einen Salat oder eine Quiche mitbringen kann ....

    Auch in dieser Woche waren wieder einige Schulklassen zu Gast. Es ist immer wieder toll, zu sehen, wie die Kinder es genießen bei uns zu sein. In dieser Woche hatten wir auch eine Trauung: Katja Bendig, die Pressesprecherin des Landkreises, und ihr Mann Kai Klaus Habermann haben bei strahlendem Sonnenschein an unserer Schönen geheiratet. Unsere Bürgermeisterin Martina Oertzen war zum ersten Mal als Standesbeamtin an unserer Mühle. Joy, Uschi, Anke und Reinhard hatten alles vorbereitet und Susanne hatte wieder tollen Blumenschmuck gezaubert.

    In der letzten Woche ist auch das Insektenhotel fast fertig geworden. Ingrid, Frank H., Jörg und Frank D. haben ganz schön dabei geschwitzt, aus den ausgedienten Paletten eine naturnahe Zweitverwertung zu zaubern. Ingrid hat das Hotel auf den Namen „Moonlight Inn” getauft, da es noch ein begrüntes Dach bekommen wird, auf dem ausgesuchte Pflanzen speziell für die Nachtfalter wachsen werden.

    Wir freuen uns auf morgen!

    Liebe Grüße

    und "Glück zu!"

    Emily und Christina


     

  • Mühlenputz und botanische Führung

    9. Juli 2021


     

    Liebe Mühlenfreunde,

    morgen gibt es rund um unsere schöne Mühle eine besondere Veranstaltung. Der Botaniker Jürgen Feder (bekannt aus Funk und Fernsehen) macht eine seiner beliebten Führungen rund um die Wassermühle. Start ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz; die Veranstaltung dauert etwa 3,5 Stunden und kostet für Erwachsene 25 Euro. Anmeldungen bitte direkt über die Homepage von Jürgen Feder. www.juergen-feder.de/termine/exkursionen/

    Unsere Schmiede wächst jetzt wirklich schnell. Erst am Dienstag haben Willy und Carsten das Holz für den Dachstuhl aus Buchholz geholt und am Mittwoch haben die jungen Zimmerer den gesamten Dachstuhl aufgestellt. Es sieht großartig aus! 

    Seit Donnerstag sind nun wieder die Maurer vor Ort, um die Gefache auszumauern. Nächste Woche Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind sie auch wieder da und am Dienstag, 20. Juli, wollen wir Richtfest feiern. Um 10 Uhr geht es los! Wer Lust hat zu kommen, ist herzlich eingeladen.

    Morgen wollen wir alles für die Hochzeit in der nächsten Woche vorbereiten. Diese Woche waren schon drei 2.Klassen der Grundschule Hittfeld bei uns. Am Mittwoch haben sie von Andrea viel über Bienen gelernt. Die anderen beiden Klassen haben ausprobiert, was so alles schwimmt und wie man Boote baut. Dafür wäre es schön, wenn wir noch Korken-Nachschub bekämen. Also, wer noch Korken zu Hause hat - bitte mitbringen!

    Morgen wollen wir im Garten weitermachen und ein bisschen die Brennnesseln und Brombeeren mit Sense und Freischneider in Schach halten. Am Montag sollen unsere Pensionsgänse kommen. 

    Wir sind gespannt.

    Zum Schluss noch eine Ankündigung:

    Am Mittwoch, 21. Juli, um 16.30 Uhr kommt die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast  an die Mühle. Wir wollen dann zusammen mit ihr, unserer Bürgermeisterin Martina Oertzen, dem Ersten Kreisrat Kai Uffelmann und Karsten Behr von der Bingo Umweltstiftung, Doras Garten offiziell eröffnen. Es wäre schön, wenn viele von Euch Zeit hätten und dabei sein könnten.   

    Liebe Grüße und "Glück zu!"

    Emily und Christina


     

Wir freuen uns auf dies nächsten Veranstaltungen

Vielseitiges Aktions-Angebot am außerschulischen BNE-Lernstandort Wassermühle Karoxbostel

  • Ich und Du


    Angebote für Eltern und Großeltern mit Kinder oder Enkeln

    Kommen sie mit ihren Kindern oder Enkeln zur Wassermühle Karoxbostel!

    Erleben Sie gemeinsam die spannende „Mühlenrallye“ rund um die Wassermühle.

    Hier gibt es für alle Altersgruppen viel zu entdecken:

    Die Mühle, die Wiesen, der Bach,

    Weiterlesen
  • Rund um die Biene

     

    Andrea & Thomas zeigen wie es mit den Bienen geht 

    So wohnen die Bienen:

    Theorie = Beute und Zubehör ansehen, Begriffe klären, Ausrüstung des Imkers, Arbeiterin, Drohne, Königin
    Praxis = Beute mit Bienen öffnen, Nisthilfen für Wildbienen, Bestimmung von Wildbienen und Pflanzen

    Geeignet für Klasse 1-4

    Honigernte:

    Weiterlesen
  • Wo kommt unser Essen her?

    Rund um die Kartoffel:

    Wir pflanzen gemeinsam verschiedener Kartoffelsorten. Anhäufeln, ernten und verwerten stehen ebenfalls auf dem Programm. Dieses Angebot ist für mehrere Tage geeignet.

    1. Vorbereitung des Bodens.

    2. Pflanzen und häufeln.

    3. ernten und verarbeiten. 

     

    Die Kinder erleben hier den Wachstumzyklus

    Weiterlesen
  • Alltag ohne Strom

    Kochen ohne Strom:

    Wie wurde früher ohne Strom gekocht? Das Kochen auf dem Herd in der alten Mühlenküche ist gar nicht so einfach. Wir lernen den Herd anzufeuern und kleine Gerichte zu kochen.

    Geeignet für Klasse 3-8 

    Waschen ohne Strom:

    Dreckige Wäsche?! Waschmaschine auf,

    Weiterlesen
  • Wald, Wiese, Bach

    Verstecken-Entdecken:

    Rallyes durch Wald und Wiesen mit kniffligen Aufgaben, die gelöst werden müssen.

    Die Rallyes werden ab Kindergartenalter bis zum Erwachsenenalter  angeboten, auch für Menschen mit Behinderung.

    Nistkästen für Vögel, Fledermäuse und Insektenhotels:

     
    Nistkästen selbst bauen, wichtige Informationen zu den Bewohner lernen.

    Was

    Weiterlesen
  • Unsere Tiere

    Wie leben Hühner artgerecht?

    Mit unseren Mühlenhühnern kann man viel lernen. Was braucht ein Huhn? Wieviele Hühnerrassen gibt es? Welche Farben haben die Eier? Antworten auf diese und viele andere Fragen bekommen Kinder vom Kindergarten- bis zum Grundschulalter.

    Pferde sind keine Sportgeräte:
    In Svenjas

    Weiterlesen
  • Wunderbar erzählt


    „Kamishibai – Komm und sei dabei“ Meine Einladung in das Erzähltheater! 

    Geschichten mit allen Sinnen erleben sowie eigene Bilder gestalten und präsentieren.

    Wir entdecken dabei Themen, über die wir gemeinsam wunderbar philosophieren können,

    z. B. über „Freundschaft“. Kann man mit einem Baum befreundet sein?

    Freundschaft als zentraler

    Weiterlesen