Liebe Mühlenfreunde,

unser Aktionstag „Seevetal summt“ war wieder ein voller Erfolg!

Viele interessierte Besucher, sehr interessante Vorträge, gutes Essen und bestes Wetter. Was will man mehr? Die Vorträge waren eine echte Bereicherung. Unsere Referenten Maximilian Heller, Ulrich Peper, Hein Benjes, Andrea Plambeck und Thomas Kallweit sowie Frank Drynda und Carsten Weede haben die unterschiedlichen Aspekte des Insektensterbens beleuchtet und haben sowohl die Komplexität des Themas als auch unser aller Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun, deutlich gemacht. Das Backteam hat für alle Besucher leckeren Butterkuchen und Brot gebacken. Ganz herzlichen Dank dafür! Wir haben aber nicht nur „gesummt“: Hartmut und Seppel haben weiter Fußboden verlegt und Matthias, Detlef, Willy und noch ein paar starke Männer haben tatsächlich das Rohr unter der Straße gefunden und freigelegt. Super! Unseren Gästen von den „Oldtimerfreunden Probstei e.V.“ aus Schleswig-Holstein hat es auch sehr gut gefallen. Zum Abschluss dieses schönen Tages ist dann auch noch ein Storch auf unserem Storchenmast gelandet. Wir haben gejubelt, auch wenn er nach einiger Zeit wieder weg geflogen ist.

Diesen Sonnabend kommen die Geocacher, um uns bei der Saat auf den künftigen Blühflächen zu unterstützen. Wir wollen auch noch mal Müll sammeln. Und im neuen (alten) Garten muss der Jasmin etwas in Form gebracht werden. Willy wird Radlader fahren und Kompost verteilen und Müll einsammeln.

Und um 12 Uhr kommt der Museumsverein Harburg zu einer Besichtigung unserer Schönen.

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Emily und Christina