• Banner web 01 2019 256x35

  • 1

Mühlentagebuch 2020

  • 28. Januar 2020: Wir haben die Windmühle Johanna besucht. +

    23.01.2020


    Liebe Mühlenfreunde, 

    nach unserem tollen Ausflug zur Windmühle Johanna am vergangenen Sonnabend gibt es diese Woche wieder viel an unserer Schönen zu tun.
    Die Müller wollen mahlen, dabei kriegen sie auch noch Besuch von einem Schüler, der ein Referat über Mühlen schreiben möchte.

    Die Tische und Stühle, die wir für das Trauercafé gestellt haben, können zurück geräumt werden. Vielleicht weiß Silke schon, wie sie die Tische für ihren Geburtstag gestellt haben möchte. Dann könnten wir es gleich so stellen. Auf dem Hof gibt es viel zu tun. Wir bringen unseren Radlader mit, damit wir alles schaffen können.

    Unsere kleine Fortbildungsreihe für die Mühlenfreunde geht am Mittwoch, 5. Februar weiter: Der bekannte Pomologe Michael Ruhnau kommt für einen Obstschnittkurs an die Mühle. Der Kurs beginnt um 10 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer Interesse hat, meldet sich bitte in der nächsten Woche bei Christina.  

    Liebe Grüße und „Glück zu!“

     Emily und Christina


     

  • 17. Januar 2020: Ein ereignisreicher Jahresbeginn ... +

    18. Januar 2020


    Liebe Mühlenfreunde,

    eine ereignisreiche Woche war das wieder.

    Am Montag und Dienstag war unsere große Baumfällaktion. Unser Profi Magnus war extra aus Springe gekommen. Auch Rolf Bellmann mit seinem Rückeschlepper und angebauter 5-Tonnen-Seilwinde, Rolf Derboven mit Trecker und Frontlader, Helmut, Jörg, Peter-Olaf, Harald und Carsten mit ihren Kettensägen haben hart gearbeitet, aber nun liegen die Bäume zur Abholung an der Waldstraße bereit.

    Wir bedanken uns bei unserem Mühlenfreund Rolf Derboven für die großzügige Spende! Nun sind unsere Sägemüller gefordert, aus den Stämmen Bauholz für den Dachstuhl unsere Schmiede zu sägen. 

    Am Montagabend war eine kleine Delegation Mühlenretter beim Neujahrsempfang der Gemeinde Seevetal und der Seevetaler Gewerbevereine, um unser Projekt vorzustellen. Emily saß zudem auf dem Podium. Mit erfrischendem Esprit führte die bekannte Moderatorin Antje Diller-Wolff durch die Dialoge. Eine spannende „Seevetaler Mischung“ gab gutgelaunt Einblicke in die Themen Genuss, Mitarbeiterführung, Kundenbindung und den Standort Seevetal.

    Am Samstag, den 18. Januar wollen wir die Mühlenfreunde an der Windmühle Johanna in Wilhelmsburg besuchen. Wir treffen uns um 10 Uhr an unserer Schönen in Karoxbostel, um dann in Fahrgemeinschaften zusammen nach Wilhelmsburg zu fahren. An unserer Mühle findet morgen das Trauercafé für unseren verstorbenen Mühlenfreund Rolf Schneider statt. Daher darf bitte kein Auto auf dem Hof geparkt werden!

    Liebe Grüße und „Glück zu!“

    Emily und Christina

  • 10. Januar 2020: Wir trauern um unseren Mühlenfreund Holger +

    10. Januar 2020


    Liebe Mühlenfreunde,

    unser Mühlenfreund Holger hat seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Viele von uns werden sich noch an seinen 55. Geburtstag erinnern, den wir auf der Tenne gefeiert haben.

    Holger hat seine vielen Talente immer für unsere Mühle eingesetzt und viel damit bewegt.

    Wir hätten uns noch viel Zeit mit ihm an der Mühle gewünscht.

     

    Aber auch nach solchen traurigen Ereignissen geht es weiter, schließlich lassen wir uns nicht so leicht unterkriegen.

    Morgen wird der Müllerkurs weitergehen. Wer ihn noch nicht gesehen hat, sollte sich unbedingt den neuen Drehzahlmesser für unser Mühlrad anschauen. Matthias und Co. haben ihn installiert um die Geschwindigkeit unseres Wasserrads genau und einfach bestimmen zu können. Besonders fürs Sägen ist das sehr wichtig.

    Ansonsten wollen wir für das Trauercafé am 18. Januar alles vorbereiten. 

    In der nächsten Woche werden wir in Meckelfeld die Fichten fällen, die Rolf Derboven der Mühle geschenkt hat und die dann an der Mühle aufgesägt werden sollen.

    Am 18. Januar wollen wir einen Ausflug zur Windmühle Johanna in Wilhelmsburg machen. Die Crew der Johanna freut sich auf die Karoxbosteler Mühlenretter. Wer dazu keine Lust hat, kann natürlich auch zum ganz normalen Mühlenputz kommen.

     

    Liebe Grüße und „Glück zu!“

    Emily und Christina

  • 03. Januar 2020: Auf gehts in das neue Jahr ... +

    4.  Januar 2020


    Liebe Mühlenfreunde,
    hoffentlich seid ihr alle gut ins neue Jahr gekommen!

    Wir freuen uns sehr auf ein weiteres tolles Jahr mit Euch!

    Der Weihnachtsgottesdienst mit unserer Pastorin Martina Wüstefeld am 29. Dezember in der Tenne war wunderschön und gut besucht. 

    Diesen Sonnabend geht der Müllerkurs weiter und wir können langsam anfangen, die Weihnachtsdeko abzutüdeln. Die Tische und Stühle im Wohnbereich sollen alle so stehen bleiben, weil am 18. Januar das Trauercafé für unseren verstorbenen Mühlenfreund Rolf Schneider bei uns stattfindet. Es kann auch noch ein Tisch in die gute Stube gestellt werden. 

    Carsten und Emily kommen frühestens zur Pause. Bei Ihren Rindern steht das jährliche Blutabnehmen an. Frank hilft uns dabei. Christina kommt evtl. etwas später, weil sie noch ausmistet. 😉

    Die Sternsinger versuchen es zum Ende des Mühlenputzes rechtzeitig zu erscheinen. 

    Liebe Grüße und „Glück zu!“

    Emily und Christina


     

  • 1

Chronik

Chronik