Der andere Löns

5. April 2019


Hermann Löns war Schriftsteller, Journalist, passionierter Jäger und obendrein Naturschützer – aber auch Alkoholexzesse und zahlreiche Affären prägten das Leben des berühmten „Heidedichters“. Wie vielseitig, tiefsinnig und vor allem humorvoll Hermanns Löns tatsächlich war, erfahren Besucher am Freitag, 5. April, bei einem launigen Literatur-Abend mit dem Titel „der andere Löns, Teil 2“ an der Wassermühle Karoxbostel: Ab 19 Uhr liest die bekannte Märchenerzählerin Gabriele Schwedewsky Märchen, Sagen sowie nachdenkliche und vor allem heitere Erzählungen des großen Heidedichters vor. Hermann Löns, der vielen hauptsächlich durch seine Natur- und Jagdschilderungen bekannt ist, hat noch viel mehr zu bieten: „Ich möchte meinen Zuhörern eine weitgehend unbekannte Seite des Heidedichters zeigen“, sagt Gabriele Schwedewsky. Für musikalische Unterhaltung sorgt Ursula Fraederich. Sie spielt Heide- und Mühlenlieder auf dem Akkordeon und freut sich über jeden, der mitsingt. Selbstverständlich wird auch das Löns-Lied „Auf der Lüneburger Heide“ im wundervollen Ambiente der Wassermühle Karoxbostel gesungen. Für das leibliche Wohl sorgen die Mühlenretter. Der Eintritt beträgt 5 Euro zugunsten der Wassermühle Karoxbostel.