Filmaufnahmen, Landfrauen, Heimatverein

18. Mai 2019


Liebe Mühlenfreunde,

am vergangenen Sonnabend hatten wir Besuch von einer Gruppe Studenten der Universitärt Hildesheim. Zusammen mit ihrem Professor Martin Sauerwein und ihrem Dozenten Karl-Ludwig Schulz waren 20 Studenten der Fachrichtung Umweltsicherung angereist, um sich über unser Mühlenprojekt zu informieren. Dabei standen sowohl Förderung, Denkmalschutz sowie alle Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit im Fokus. Unser Denkmalpfleger Wolfgang Küchenmeister hat den Studenten die besonderen Aspekte und Schwierigkeiten erläutert, die bei der Sanierung unserer Schönen aufgetreten sind. Die Müller haben die Mühle laufen lassen und auf der Säge wurde gesägt, das war einfach perfekt. Die Studenten und ihre Dozenten waren sehr interessiert und beeindruckt von der Vielfältigkeit unseres Projekts.

Anke hat angefangen, das Metall an unseren Tischen in Mühlenrot zu streichen. Drei sind schon fertig und es sieht einfache klasse aus. Im alten Müllergarten ist die Grotte schon ziemlich frei gelegt; ein bisschen ist aber noch zu tun, damit dort wieder eine gemütliche Sitzecke entstehen kann.

An diesem Mittwoch hat Carsten ein Gespräch mit der Leiterin der Berufsbildenen Schulen in Buchholz, Kira Buchmann, und den Lehrern des Fachbereichs Bau über eine mögliche Zusammenarbeit geführt.

Christina hat die Brauanlage bestellt und Thomas hat den Hopfen geordert.

Am Sonnabend wollen wir weiter aufräumen und sicherlich gibt es einiges für die Veranstaltung des Kreilandfrauenverbandes am Nachmittag vorzubereiten. Zwar kommt der Vorstand, um zu helfen, aber es bleibt sicherlich trotzdem noch einiges zu tun.

Nachmittags kommt dann auch noch der Heimatverein Hittfeld für eine Führung und wir kriegen noch netten Besuch aus Kanada.

Für unsere Kultursommerveranstaltung „Nicht nur Sonnenschein“ am 20. Juli wird Joy ein Interview mit der Kanadierin Marg Liessens führen. Margs Vater war Besatzungsmitglied eines Lancaster-Bombers der am 31. März 1945 über Hittfeld abgeschossen wurde. Bertram Bollow wird das Interview filmen.

Es steht uns also wieder ein spannender Mühlenputz bevor.

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Emily und Christina