Kulturgarten startet

11. Juli


Liebe Mühlenfreunde,

unsere Sommerkirche war wirklich sehr schön!

Walter Marquardt und seine „Heckenrosen“ haben unsere vielen Besucher in ihren Bann gezogen. So einen lebendigen und intensiven Gottesdienst erlebt man selten.

Die Kollekte für „Plaattdüütsch in de Kark“ über 500 Euro spiegelt das wider.

Es war wieder toll zu sehen, wie schnell die Mühlenretter auf- und abgebaut haben. Das soll uns erst einmal jemand nachmachen!

Am Montag war dann die Ferienbetreuung des Jugendzentrums „Meckziko“ aus Meckelfeld zu Gast. Die Kinder wurden von Reinhard, Uli, Wolf-Rüdiger, Elisabeth und Bärbel betreut. Im Anschluss haben wir uns noch mit unserer neuen BNE-Lehrerin Angelika Bode getroffen. Nachdem Yasmin zum Ferienbeginn aufgehört hat, übernimmt Angelika ab dem neuen Schuljahr ihren Posten. Angelika arbeitet schon lange im BNE-Bereich. Am Mittwoch war die Mäusegruppe aus dem Kindergarten Glüsingen an der Mühle. Willy hat den Kleinen die Mühle erklärt und die Mühle laufen lassen. Anschließend haben die Kinder zusammen mit Reinhard und Uli unseren Sinnespfad erkundet.

Heute ist der Startschuss zu unserem Kulturgarten gefallen. Wir beginnen mit dem Wegebau. Am Sonnabend wollen wir Euch, nach der Ansage, den genauen Plan erläutern. Beim Mähen der Fläche sind ganz viel Folie, Draht und Reifen zum Vorschein gekommen. Ein bisschen so wie auf dem Mühlenhof als wir angefangen haben, zum Glück aber längst nicht so viel! Den Unrat müssen wir raus sammeln.

Für die Veranstaltung am Sonntag müssen auch noch Tische gestellt werden.

Etwas haben wir in den vergangenen Wochen vergessen zu erzählen: Unsere unglaubliche Küchentruppe, sie umsorgt uns immer mit Leckereien und Getränken. Sie waschen alles ab und räumen es wieder an seinen Platz. Dafür ganz viele dicke Küsse vom ganzen Team!

 

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Emily und Christina