Das waren schöne Tage ...

04.10.2019

Liebe Samstägler,   das waren schöne Tage der Industriekultur am Wasser! Sonnabend war das Wetter herrlich und die Karosserien der Mercedes-Oldtimer strahlten auf dem Hof um die Wette. Die Kinder waren glücklich beim Apfelsaftpressen helfen zu können und das Backteam hat wieder Leckeres aus dem Lehmbackofen gezaubert. Zudem konnten sich die Besucher in Ruhe Säge, Backofen und Mühle erklären lassen. Am Sonntag war das Wetter dann eher bescheiden. Trotzdem hatten wir guten Besuch. Der Flohmarkt und der Bücherstand waren wieder einmal neben der Technik ein Anziehungspunkt für viele Besucher. Dirk hatte einen Damwildbraten im Lehmbackofen gezaubert, so dass unsere Besucher teils sehr erstaunt waren, was man so alles in der Mühle genießen kann. Das Buffet war am Sonnabend und Sonntag einfach großartig und das Küchenteam hat alles perfekt gemanagt. Es war wieder einmal „einfach Mühle!“ Die Mobler haben sich in der Woche um einiges gekümmert und sind gut vorangekommen. Manni hat die Lüftungsschächte im Kuhstall eingesetzt, die Mobler haben dann alles wieder gestrichen. Auch mit den Brettern haben sie weitergemacht, die Bücher auf den Boden gebracht und die Streuobstwiese von Erlen und Weiden befreit. Der Sturm hatte ein paar Äste auf das Backhaus geweht. Zirka 20 Dachpfannen sind dabei kaputt gegangen. Dirk und Udo haben aber alles schon wieder repariert!   Morgen wollen wir die Flohmarktsachen auf den Boden bringen. Der Schuppen auf dem Hof soll abgebaut werden – mal sehen, ob das Wetter das zulässt.  

Wir freuen uns auf Sonnabend!

Liebe Grüße und „Glück zu!“  

Emily und Christina