Prüfung zur Müllerausbildung

1. Februar 2020


Liebe Mühlenfreunde,
auch diesen Sonnabend gibt es viel zu tun. 

Erstens machen unsere Müllerlehrlinge ihre theoretische und praktische Prüfung zum freiwilligen Müller. Da drücken wir ihnen die Daumen das alles gut läuft.

Außerdem wollen wir weiter an der Schmiede arbeiten und, wenn das Wetter es zulässt, auch schon im Kulturgarten die Hecken schneiden. 

In der Tenne braucht Silke Hilfe, um alles für ihre Party vorzubereiten. Wer Lust zum Sortieren hat, kann sich an diesem Sonnabend richtig ausleben. Das Tanzhaus-Hesse hat uns tolle und vor allen Dingen viele Gläser gespendet. Die müssen einsortiert werden, denn sie stehen im ehemaligen Pferdestall und dort soll es schließlich abends ein Buffet und keine Gläser geben...

In dieser Woche war auch wieder viel los. Am Montag hatten wir unser monatliches BNE-Treffen und Mittwoch und Donnerstag waren Klassen von der Oberschule Stelle bei uns, um das Kochen ohne Strom zu lernen. Die Jugendlichen waren mit viel Freude und Engagement dabei, so dass es zwei wirklich schöne Tage waren. Unser Team hatte alles super vorbereitet und war wie immer unschlagbar. 

Carsten hat am Donnerstag noch eine BNE-Fortbildung im RUZ in Schneverdingen besucht, aber davon kann er in der Pause selber erzählen.

Wir freuen uns auf Sonnabend

Liebe Grüße und „Glück zu!“

Emily und Christina