endlich wieder Mühlenputz

9. Mai 2020


Liebe Mühlenfreunde,
nun sind sie also da, die Corona-Lockerungen. Das ist gut so, da wir in unserem Mühlen-Museum wie immer im Frühjahr viel im Garten zu tun haben. Emily kommt mit dem Radlader, so dass wir das Pflanzen der Beerensträucher angehen können. Bärbel und Anja haben Rote Bete und Mangold in die Hochbeete gesät, jetzt fehlen nur noch Kürbis und Zucchini. Reinhard und Uli haben wie immer alles gewässert, nur so können unsere Neuanpflanzungen auch anwachsen. 

Frank H. und Matthias haben sich um die Storchenkamera gekümmert, hier ist der neue Link: 
https://storchennest-wassermuehle-karoxbostel1.click2stream.com/

So können wir unsere Störche jederzeit beobachten. Das ist großartig!

Unsere Schwalben haben auch schon mit dem Brutgeschäft begonnen. Daher ist es an der Zeit, die Stühle von der Tenne ins Schweinehaus zu bringen. 

Da es trotz der Lockerungen aber weiterhin Hygienevorgaben gibt, hat Frank D. Schilder gemacht. 

Wir müssen im Freien den Mindestabstand einhalten und im Gebäude gilt zusätzlich Maskenpflicht.

Aber das ist ja nicht schwer, da das Gelände groß genug ist. 

Susanne wird -passend zum Muttertag- schöne Blumen mitbringen.

Der neue Leiter des Standesamtes, Herr Kaufmann, war heute mit Frau Mattheus und Herrn ter Horst an der Mühle, um unsere Schöne kennen zu lernen. Auch eine Infektionsschutzwand fürs Trauzimmer haben wir ausgemessen. Sie wird aber sehr unauffällig sein.

Morgen ist der 8. Mai und wir wollten eigentlich zusammen mit dem Präventionsrat Seevetal die Veranstaltung: "75 Jahre Begegnungen, die Frieden schaffen" machen. Wir hoffen, sie nachholen zu können. Stattdessen werden wir morgen auf unserem neuen Youtube-Kanal einen besonderen Film hochladen. 

Hierzu bekommt ihr morgen noch eine gesonderte E-Mail.

Liebe Grüße und "Glück zu!"

Emily und Christina