Arnold Kahnenbley hat das Eingangstor geschmiedet.

06. Juni 2020


 

Liebe Mühlenfreunde,

endlich ein wenig Regen, dass entlastet die fleißige Gießtruppe rund um Reinhard, Uli, Wolf-Rüdiger und Elizabeth doch ein wenig.

In dieser Woche gibt es einige tolle Neuigkeiten. Zum Ersten: An unserer Mühle lebt jetzt ein ganzes Löwenrudel. Aber keine Angst, es ist "nur" eine Kolonie „Ameisenlöwen", daher darf jetzt unter der Traufe des Haupthauses auch nicht mehr gewässert werden. Sonst versaufen uns die Löwen und das wollen wir auf gar keinen Fall!

Zum Zweiten: Arnold Kahnenbley hat das Eingangstor zu Doras Garten fertig geschmiedet. Es sieht toll aus! Am Sonnabend können wir die Pfosten einlassen. Wenn das geschehen ist, kann danach der Bogen montiert werden.

Zum Dritten: Frank hat das Logo für Doras Garten entworfen; wie toll das geworden ist, seht ihr im Bild zu diesem Beitrag. 

Darüber hinaus haben Matthias und Peter-Olaf das Sägegatter neu eingerichtet, so dass am Sonnabend weiter gesägt werden kann. Das ist ebenfalls richtig großartig! 

Ansonsten haben am vergangenen Sonnabend Bärbel und Tanja begonnen, die Mühle von Spinnenweben zu befreien und Ingrid und Emily haben die Fenster an der Südfront geputzt. An beiden Baustellen werden wir diesen Sonnabend weiterarbeiten. Auch Wolfgang R. wird sicherlich den Metallschütten für die Mühle den finalen Anstrich verpassen wollen. Anke will weiter die Tische und Bänke streichen, und wenn jemand Lust hat, wäre es toll, wenn das Holz abgeschliffen werden könnte. Es gibt also wieder viel zu tun.

Wir freuen uns auf Sonnabend!

Liebe Grüße und "Glück zu!"

Emily und Carsten