Von Oldtimern, Rosen und noch mehr

10. Juli 2020


Liebe Freunde der Wassermühle Karoxbostel,

 

am ergangenen Sonnabend konnten wir wirkliche Oldtimer an unserer Schönen bewundern – fast alle über 80 Jahre alt. Wirklich wunderschöne Autos – und irgendwie passten sie hervorragend zu unserer Mühle.

 

Im Garten geht es weiter: Unser Rosenbogen bekommt jetzt seine Kletterrosen. Bärbel hat sie spendiert! Zartrosa und wunderbar duftend werden sich nicht nur die Bienen darüber freuen. Am Sonnabend sollen sie eingepflanzt werden

Aber wir haben nicht nur Autos bewundert oder an Rosen egschnuppert, sondern auch gearbeitet. Ingrid hat die Fenster in der Sägerei geputzt. Anke und ihre fleißigen Helfer haben weiter Bänke und Tische gestrichen und geschliffen. Die Sägerei hat jetzt auch eine neue Klappe für den Sägekeller. Nun kann die Späne viel einfacher aus dem Keller geholt werden. Hinter dem Schweinehaus ist aufgeräumt worden und gesägt haben wir natürlich auch wieder. Jan hat weiter im Obergeschoss an der Zimmerrestaurierung gewerkelt. Im Garten ist wieder fleißig gejätet worden, Kräuter und Gemüse wachsen einfach großartig.

Diesen Sonnabend können wir, wenn es das Wetter zulässt, vielleicht das Tippi zusammenflechten, die restlichen Fenster im Obergeschoss putzen und einige Bücher auf den Boden bringen. Auch der Stamm mit dem großen Schraubstock soll in das von Detlef vorbereitete Loch gesetzt werden. Das letzte Stück Boden am Schmiedefundament kann auch noch weg geschaufelt und das gespendete Schmiedewerkzeug sortiert werden. Ulli hat damit schon angefangen.

 

Liebe Grüße und "Glück zu!"

Emily und Christina