Der Storch schaut schon mal vorbei

12. März 2021


Liebe Mühlenfreunde,

unser erster Storch ist da! Dank der Kamera auf dem Nest können wir alle Aktivitäten wieder genau verfolgen. Hoffentlich kommt der zweite Storch nicht wieder so spät wie im letzten Jahr. 

Am Sonnabend wollen wir einige Sachen aus Emmelndorf holen. Willy ist mit dem Lkw da und wird aufladen. 

Helmut wird morgen Bier brauen und wer Interesse hat, kann ihn gerne in unserem „Sudhaus“ besuchen 😉

Am vergangenen Sonnabend haben Jörg und der große Karsten die Vogelhäuser am Schweinehaus aufgehängt und noch ein paar andere. Der erste Schwung Blumensaat für "Seevetal summt" ist auch schon eingetütet. Die Sägetruppe hat das Holzlager montiert, da werden sie bestimmt diesen Sonnabend weiter machen wollen. Jürgen hat schon Holz für den Vogelbeobachtungspavillon vorbereitet. Wir können in "Doras Garten" schon ein Loch für das Punktfundament der achteckigen Mittelstütze graben. Der Barfußpfad ist ausgeschnürt und die Flechtzäune sind weiter gewachsen. Auch unser Insektenhotel steht nun in Doras Garten.

Sabine hat die Mühlenpläne aufgezogen und nun hängen sie in der Mühle für alle Interessierten zugänglich. Im Wochenblatt ist ein Artikel darüber erschienen. Es ist toll, wie genau wir nun die Planungen im Jahr 1892 für den Neubau unserer Wassermühle im Jahr 1893 nachverfolgen können. 

Der Landkreis hat uns wieder Zangen und Tüten fürs jährliche Müllsammeln zur Verfügung gestellt.

Am 22. März wird der Müll abgeholt, bis dahin haben wir Zeit – und die sollten wir auch nutzen. In der Feldmark und in Karoxbostel liegt wieder viel Müll herum. Wer Lust hat, bei einem Spaziergang auch noch Müll zu sammeln, nimmt sich einfach eine Zange und einen Beutel.

Liebe Grüße und "Glück zu!"

Emily und Christina